Gysi Lesung 6

Gysi im Gespräch | Lesung

 

Diesmal haben die Nordlichter vom Kultur- und Bildungsverein in Französisch Buchholz. Dr. Gregor Gysi für den Abend  gewinnen können. Wir waren gespannt. Am Ende der Veranstaltung lasse ich mir mein Buch:

Was bleiben wird: Ein Gespräch über Herkunft und Zukunftsignieren. Dem agilen Mann mit den flinken Augen scheint nichts zu entgehen. Ja und die Jahre können ihm auch nichts anhaben. Der Glückliche.Er talkt gerne, das wissen alle, aber das erfahren wir an diesem 9. September mal ganz und gar life. Er schreibt sich zu, mit jedem reden zu können. Sehr gerne mit dem Obdachlosen, aber anregend kann es auch mit dem Milliardär werden.

Der Bildungsverein Nord-Licht hat uns ein Gespräch über Herkunft und Zukunft versprochen. Das war es auch. Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer, der leider nicht dabei sein konnte, in der Hauptrolle. „Was bleiben wird“ ist im Aufbau Verlag erschienen, herausgegeben von Hans-Dieter Schütt. Das Doppelporträt der Männer, die in der DDR so unterschiedlich agierten, bekommt nach 25 Jahren leben im Bundesland erstaunlich ähnliche Züge.

Aber was bleibt nun wirklich?, fragt einer aus dem Publikum. Ohne Umschweife sagt Gysi:

  • Es gab keine soziale Ausgrenzung in der DDR.
  • Die Gesellschaft war solidarischer.
  • Die Sprache, vorzugsweise im Recht, war verständlicher.

Wie er begründet und darstellt, seine Familie beschreibt, das hat immer auch eine komische Seite. Zum Beispiel Bewerbungen im Osten. Da musste einer möglichst bescheiden und zurückhaltend auftreten. Sich eher schlecht machen als loben. Bewerbungen im Westen? Strotzend vor Selbstbewusstsein und unrealistisch die eigenen Leistungen anpreisen. So wird vielleicht was.

Das Publikum war erstaunlich gelassen. Der harte politische Schlagabtausch blieb aus, er war auch nicht erwartet worden. Der Noch-Fraktionsvorsitzende der Linken nährte eher die Hoffnung auf Unterhaltung, Spaß und geistvollen Austausch. Das alles ist eingetroffen, und die ausgezeichnete Moderation von Dieter Klengel von Nord-Licht hat dazu beigetragen.

Gregor Gysi wird uns erhalten bleiben – als Rechtsanwalt, Politiker, Publizist, Moderator und Entertainer. Als Mensch eben.

Mehr zu Nord-Licht: www.verein-nordlicht.de

Ort: Französisch Buchholz,   Festsaal der Treffpunkt-Gemeinde

Datum: 9.9.2015 | Autor: Renate & Detlev Enneper