Tag Archives: Tempohomes

Aktuelles zu Tempohome Elisabeth-Aue – Wann geht es los und wer macht es?

    Aktuelle Zeitpplan und Vergabe Betreiber Mit dem Stand vom 17.2.2017 gibt die Senatsverwaltung von Berlin bekannt, dass die Tempohomes an der Elisabeth Aue im März 2017 bezogen werden sollen und damit die Sporthalle Fritz- Reuter Straße im April 2017 wieder frei wird. Mit dem Stand vom 20.3.2017 wird vom Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) […]

Karte mit dem eingezeichneten Untersuchungs- und Planungsgebiet Elisabeth-Aue

Tempohome Elisabeth-Aue – Ergebnisse des ersten Treffens zur Planung von Bürgerdialogen

  Aktuelle Entwicklungen & Planung Bürgerdialog Am 5.12.2016 trafen sich Akteure aus Französisch Buchholz und Vertreter der Stadt Berlin, um über aktuelle Entwicklungen zur Flüchtlingsunterkunft auf der Elisabeth-Aue zu besprechen und den Ergebnissen des ersten Treffens zur Planung von Bürgerdialogen zu berichten.   Aktuelle Entwicklung in Pankow Das Tempohome auf der Elisabeth-Aue wird in diesem […]

Festsaal der Treffpunktgemeinde Besucher zum Thema "Flüchtlinge und Tempohome".

Forum zu Tempohomes an der Elisabeth Aue.

  Einst kamen die Refugiès aus Frankreich, heute sind es Flüchtlinge aus aller Welt. Eingeladen vom Bürgerverein Französisch Buchholz, strömten am 3. November etwa 200 Interessierte zum Bürgerdialog Flüchtlingsunterkunft Elisabeth Aue ins Haus der Treffpunktgemeinde. Vorsitzender Jens Tangenberg moderierte eine Veranstaltung, die vor allem eines wollte: informieren. Richtig bewerten kann nur der informierte Bürger, so […]

Sarah stellt zwei junge Leute aus Afghanistan vor.

Was tun die Bürger von Französisch Buchholz für die Flüchtlinge?

  Unterstützerkreis in Französisch Buchholz gegründet. Dieser 13. Oktober war ein guter Tag für Zusammenhalt und Gründungsinitiativen, wie es sich am Ende des Tages herausstellte. Etwa 50 Frauen und Männer berieten im Treffpunkt, im Haus der freikirchlichen Gemeinde in Französisch Buchholz. Viele von ihnen kannten einander, kamen aus kirchlichen und sozialen Einrichtungen. Um nichts weniger […]